Moonraker

IMG_0287_2

Moonraker – schnellste Mega-Yacht der Welt

Sie wurde von Frank Mulder entworfen und konstruiert . Im Auftrag des Eigners John Stalupi wurde die 15 Millionen teure Yacht auf der Werft Ulstein Eikefjord Marine in Norwegen gebaut. Fertiggestellt im Jahr 1992 ist die Moonraker mit ihren 3 Jet-Antrieben mit einer Gesamtleistung von 11560 PS und einer Geschwindigkeit von 124 km/h die schnellste Yacht der Welt.

Das Modell wird mit 3 Kehrer-Jets angetrieben. Die äußeren Antriebe sind Brushless-Motoren, die durch einen 4S-Lipo 16000 mAh versorgt werden. Die Trimmklappen werden einzeln über je ein Servo betätigt – über Mixer gesteuert.

Funktionen: 3 Jetantriebe; Trimmklappen; drehbare Radare; Sound

Beleuchtung: alle Deckebenen, Nautische, Strahler, Unterwasserscheinwerfer; insgesamt sind 58 LEDs verbaut

Original Modell (Maßstab 1:25)
Bauwerft Ulstein Eikefjord Marine
Stapellauf 1992 April 2015 (erste Testfahrten Sept. 2014)
Leistung 11560 PS
Geschwindigkeit 124 km/h entspricht 67 Kn 35 km/h / 19 Kn
Länge 36,75 m 1470 mm
Breite 7,15 m 284 mm
Tiefgang 1,60 m 65 mm
Gesamthöhe 10 m 400 mm
Verdrängung 8,9 kg

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements