Calypso

IMG_0327

Hochsee-Segelyacht  „Calypso“ (Rubin)

Die RUBIN- Yachten des DSV- Präsidenten H. O. Schürmann waren viele Jahre fester Bestandteil der deutschen als auch der internationalen Hochseesegelszene. Bereits 1973 gewann eine RUBIN zusammen mit SAUDADE und CARINA erstmals den Admirals Cup, die inoffizielle Weltmeisterschaft im Hochseesegeln. 1985 segelte im deutschen Team ebenfalls eine RUBIN, mittlerweile die achte, mit OUTSIDER und DIVA zum dritten Sieg. Bei dieser Yacht handelte es sich um einen 1- Tonner nach der IOR (International Offshore Rule). 1985 entworfen von dem bekannten Hamburger Konstruktionsteam Judel/Vrolijk. Die Modellsegelyacht RUBIN ist eine vorbildähnliche Konstruktion dieser 1-Tonner-Yacht.

 

Technische Daten Original Modell (Maßstab 1:10)
Länge ü.a. ca. 11,97 m 1170 mm
Breite ca. 3,92 m 295 mm
Tiefgang ca. 2,37 m 310 mm
Gesamthöhe ca. 21,00 m 2100 mm
Masthöhe über Deck ca. 17,70 m 1700 mm
Segelfläche Fock ca. 31,50 m² 2400 cm²
Segelfläche Gross ca. 53,00 m² 4700 cm²
Verdrängung max. 6,7 t 6,5 kg
Kielgewicht ca. 2,0 t 3,4 kg

Stapellauf: Mai 2017

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.