Baubericht „MiniPontons“

So ein Schlepper allein ist ja doch recht langweilig, so kam schnell die Idee auf, dass man als „Spielzeug“ für den MiniTug noch ein Ponton baut. Gesagt, getan, die hiesige Konstruktionsabteilung machte sich sofort daran, ein solches zu konstruieren.

So sah der erste Entwurf aus:

Ponton-1 v1

Als Erstes wurde gleich mal eine Serie aus drei Bausätzen auf der vereinsinternen CNC-Fräse gefräst, das sah dann so aus:

IMG_9566

 

Der Bau

Da der Bausatz u.a. durch die Form des Pontons recht simpel ist, ging der Bau recht schnell. Begonnen wurde mit der Bodenplatte, in diese wurden die vier Teile für den Laderaum eingeklebt. Als nächstes wurden die Bordwände angeklebt. Dann folgten die Bug- und Heckplatte und die Flächen an den jeweiligen Schrägen. Als Letztes kam das Deck drauf, damit man vorher noch die Klebestellen von innen verstärken kann. Nun fehlten nur noch die Knotenbleche an den Laderaumwänden und schon war der Rohbau fertig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Details

An den Pontons sind wenige Details angebracht, genau genommen gibt es nur Poller, die aus Messing und Polystyrol gebaut und im Deck verklebt wurden:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements